Gut Abdecken und Abkleben

Untergründe effektiv und sicher abzudecken, ist für jeden professionellen Handwerker gewissermaßen Pflicht. Ansonsten droht Ärger mit dem Kunden und der Abrechnung. Materialspritzer, Verunreinigungen aller Art oder unsaubere Farbränder sollen ja die Freude über die gelungene Malerarbeit nicht trüben. Zumal Oberflächen heute oft empfindlicher sind, muss entsprechend mehr und besser abgedeckt werden. Dabei ist einiges zu beachten.

Tom Giesen
Chef Malerbetrieb Giesen

Kip ULTRA SHARP®

Kniffelige Aufgabe für den Malerbetrieb Giesen: Auf den Wandflächen eines Büros soll ein 20 cm breites Fries grau abgesetzt werden – und das auf einem mehrfach beschichteten Glasgewebe. Nachdem Chef Tom Giesen verschiedene Klebebänder mit Washi-Träger ausprobiert hat, lautet sein Ergebnis: »Am besten hat das rote Kip ULTRA SHARP® funktioniert. Das war in jeder Hinsicht überzeugend.«

Kip ULTRA SHARP®

Jörg Giesen
Chef Malerbetrieb Giesen

Malermeister Jörg Giesen, 52, erklärt: “Wir arbeiten ja überwiegend bei Privatkunden. Und da ist das Abdecken natürlich besonders wichtig und der Aufwand entsprechend hoch. Kunden stellen heute bis ins Detail sehr hohe Ansprüche an Perfektion. Als Maler sollten wir daher keine Spuren hinterlassen, die Kunden verärgern – auch wenn sie erst bei genauem Hinsehen auffallen."

Kip® Abdecken-Sortiment

Die Alternativen im Detail

 

 

Feinkrepp ...

beispielsweise hat einen Naturkautschukkleber mit hoher Klebekraft, der auch auf leicht staubigen Oberflächen Halt findet. Dieses Klebeband ist der Allrounder für den Innenbereich und kurzfristig auch außen einsetzbar. Ein Qualitätsmerkmal ist die vorderseitige Imprägnierung, die Schutz vor Durchfeuchtung bietet, damit z. B. beim Beschneiden der Beschichtungsstoff das Klebeband nicht vom Untergrund löst.

Mehr anzeigen

WASHI-TEC® ...

hingegen ist ein dünnes und anschmiegsames Malerband mit mittlerer Klebkraft aus original japanischem Papier mit alterungs- und witterungsbeständigem Acrylatkleber, UV-beständig und bis sechs Monate einsetzbar; es garantiert scharfe Farbkanten auf glatten und leicht strukturierten Untergründen. Bei dem Washi-Trägermaterial gibt es je nach Anbieter gewaltige Qualitätsunterschiede. Anwender lassen sich mitunter von der gelben Färbung täuschen, da minderwertige Ware nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist. Wir verwenden bei WASHI-TEC® nur hochwertiges Washi-Tape mit nierenförmigen Jinkozei®-Faser, die reißfest sind und sich optimal an den Untergrund anschmiegen.

Mehr anzeigen

ULTRA SHARP® ...

bietet perfekte Farbkanten ohne Vorstreichen und ohne den Einsatz von Füllstoffen bzw. Füllmitteln. Dank dem rückseitigen Naturkautschuk-Kleber hat es eine hohe Klebkraft. An den Randzonen des Papierträgers befindet sich ein spezielles Polymer, das bei Kontakt mit Wasser/Feuchtigkeit eine Blockadeschicht gegen das Unterlaufen von Farbe bildet. Vorteile für den Maler:

A) perfekte Ergebnisse auf glatten und leicht rauen Untergründen
B) deutlich weniger Nacharbeit auf stärker strukturierten Flächen

Mehr anzeigen

Flächiges Maskieren!

An einer Fassade sind mehrere Fenster und Türen abzukleben. Üblich war bisher ein aufwendiges arbeitsteiliges Vorgehen in mehreren Schritten wie z. B.:

  • zunächst Klebeband oder Maskenband umlaufend auf den Fensterrahmen anbringen,
  • dann die Scheiben mit Folie maskieren,
  • anschließend alle Fensterbänke schützen und
  • zum Schluss noch die Rollladenkästen abdecken.

Allgemeiner Erfahrungswert der Malerbetriebe bezüglich Aufwand: pro Fenster ca. 10 - 15 Minuten.

 

Besser, schneller, einfacher ...

Kip bietet zwei neue vorkonfektionierte Produkte, die den Abdeckaufwand erheblich reduzieren und die Abdeckgeschwindigkeit deutlich erhöhen können. Ein Mitarbeiter alleine schafft es in deutlich kürzerer Zeit … mit Flex-Mask® & WASHI-TEC®.

Flex-Mask® mit seiner breit stufenlos ausziehbaren Folie ist die perfekte Lösung für schnelles Abdecken und Schützen von Fenster- und Türflächen. Selbstklebende Streifen an Ober- und Unterkante erleichtern das exakte Positionieren direkt im ersten Anlauf. Das spart ca. 30 % Zeit je Fenster- oder Türöffnung. Die Folien sind sehr reißfest für innen und außen geeignet.

Der 3388 Multi-Masker mit seinem innovativen Materialmix aus Gewebeband, WASHI-TEC® und einer umweltfreundlichen PE-Folie ermöglicht in einem Arbeitsgang auch den Schutz empfindlicher Untergründe. Hierdurch ist sogar eine Zeitersparnis von ca. 40 % möglich gegenüber dem üblichen Verfahren in Einzelschritten – mehr als lohnend also!

Für spezielle Anforderungen:

Neben den Alltags- und Routinefragen zum Thema Abkleben erhalten wir immer wieder auch spezielle Anfragen. Gutes Beispiel dafür: das Abkleben von Randzonen beim Auftragen von Boden-Epoxidharzbeschichtungen. Hier kooperiert Kip® mit Materialherstellern aus der Industrie, denn das Abdeckmaterial muss hier ein Durchdringen des 2K-Beschichichtungsstoffs verhindern.

Für Natursteinböden gibt es zum flächigen Abdecken noch kein einzelnes Klebeband, das perfekt alle Anforderungen zugleich erfüllt, sich rückstandsfrei entfernen lässt und keine Wechselwirkungen eingeht. Eine sichere Lösung bietet hier nur temporär eingesetztes und diffusionsoffenes Abdeckmaterial, das nicht direkt auf dem Naturstein befestigt wird, wie z.B. KipGrip, eine statisch geladene PE-Folie ohne Klebstoff, die auch auf glatten Untergründen ein Verrutschen verhindert.

Vorteil Markenprodukte

Was ist für Profis das Wichtigste beim Abkleben und Abdecken? Es muss wirklich (möglichst perfekt) funktionieren! Eben dafür gibt es Profiprodukte, Markenqualität und andere Qualitätsgaranten, auf die Verlass ist. Zeit verlieren wegen schlechter Klebebänder und Abdeckmaterialien? Für professionelle Maler sind Doppelarbeit und Schäden wegen schlechter Werkzeuge und Verarbeitungseigenschaften der verwendeten Produkte ein teurer „Spaß“. Zeit ist schließlich das Teuerste, das Sie als Maler haben und verlieren können. Daher spielt der mal mehr oder weniger höhere Preis keine Rolle, wenn das Produkt effektiv Zeit und Risiken spart. Etwas billiger kann sehr viel teurer werden – Qualität hat daher Vorrang!

 

 

Verschmutzungen unbedingt vermeiden!

Empfindliche Untergründe wie Tapeten oder Spachteltechniken müssen oft „lediglich“ vor Verschmutzungen sicher geschützt werden. Dafür ist ein leicht klebendes Klebeband wie das Kip 309 WASHI-TEC® Tapete die perfekte Lösung. Denn A) der Washi-Träger schmiegt sich gut an den Untergrund an und B) der spezielle Naturkautschuk-Kleber garantiert eine problemlose Ablösbarkeit von empfindlichen Untergründen – Problem gelöst!

Für noch mehr Schutz

Beim Abkleben und Abdecken von Fenstern ist genau zu beachten, mit welchen Materialien beschichtet oder verputzt wird. Bei Anstrichen reichen in der Regel Klebebänder mit Papierträger. Bei WDVS- und Putzarbeiten aber ist ein stärkerer Schutz erforderlich. So kann z. B. ein Fensterrahmen zunächst mit 319 PE-Schutzband (weiß oder orange) abgeklebt werden und darauf dann bei Bedarf ein 310 Duoband plus PE-Abdeckfolie aufgebracht werden. Letztere schmiegt sich durch statische Aufladung an den Untergrund an. Fensterbänke aus Aluminium sollten ebenso mit PE-Schutzbändern abgeklebt werden.

Klebebänder richtig entfernen

Wichtig ist immer (!) das richtige Abziehen der Klebebänder: Man zieht sie möglichst gleichmäßig und nicht hastig und ruckartig direkt nach dem ersten Antrocknen von der Beschichtung ab und nicht erst nach dem kompletten Durchtrocknen. Der ideale Abzugswinkel beträgt 30° bis 45° – parallel zur beschichteten Fläche, aber nicht gegen die Farbkante.

Unsere Highlights

Unsere TOP 10 für fast alles

Ob drinnen oder draußen – mit diesen 10 Produkten lassen sich rund 95% aller Anwendungsfälle bestens lösen:

Das wünschen Kunden

Sauber, umsichtig und schonend zum Ziel

Sorgfältiges Abkleben und Abdecken sind auch Ausdruck von Respekt vor dem Kunden und dessen Eigentum. Durch Schutzmaßnahmen und umsichtiges Agieren generell signalisiert man dem Kunden professionelles Verantwortungsbewusstsein. Wo Heimwerker mangels Motivation und Fachkenntnis nur provisorisch mit dünner Folie oder Zeitungspapier abdecken, planen und handeln Sie als Profi und führen auch – zu einem angemessenen Preis – die notwendigen Abdeckarbeiten aus und vermindern so auch effektiv das Beschwerde- und Reklamationsrisiko!